Vorteile der Babyzeichensprache

Babyzeichen erleichtern Ihnen und Ihrem Baby die Kommunikation. Die Motorik der Hände Ihres Babys ist schon ab dem 6. Lebensmonat so weit ausgereift, dass es schon zeigen kann ob es Durst hat, lieber Milch trinken möchte oder schlafen will.
Babyzeichen ermöglichen eine Kommunikation ohne Frust. Ein Baby muss nicht mehr weinen, um auf seine Bedürfnisse aufmerksam zu machen. Es fühlt sich verstanden und Sie und Ihr Baby werden durch die Möglichkeit in Handzeichen zu reden zufriedener und ausgeglichener.

Natürlich ist es nicht notwendig sich zusätzlich zum gesprochenen Wort anhand BabyHandzeichen zu unterhalten, denn Kinder werden sowieso lernen zu sprechen. Jedoch haben Studien in den USA festgestellt, dass Kleinkinder denen Gebärden zusätzlich zum gesprochenen Wort angeboten wurden gerne von diesen gebrauch gemacht haben, um sich bereits vor den ersten Worten mit Händen verständigen zu können. Diese Möglichkeit wird so lange genutzt, bis die Zeichen nicht mehr notwendig sind und durch gesprochene Worte vollständig ersetzt werden. weiter…

Ursprung der Babyzeichensprache »

Vorteile der Babyzeichensprache »

Wann soll ich beginnen?

so gehe ich vor »

Wie lange spricht ein Baby mit Babyzeichen? »

Babyzeichensprache – fängt mein Baby später an zu sprechen? »

Gibt es Filmbeispiele, ich kann mir das nicht vorstellen. »

Bücher zum Thema Babyzeichensprache »